Skip to main content

Kellnermesser

Die Flasche eines edlen Weines lässt sich mit einem sogenannten Kellnermesser besonders gut öffnen. Diese sind nämlich gut dazu geeignet, den Korken so sauber, wie möglich aus der Flasche herauszuziehen.

Ein schönes Kellnermesser im richtigen Design ist eines der besten Accessoires für einen eleganten und wohlgelungenen Abend zu zweit oder mit Freunden beim Wein. Ein Kellnermesser kann mit einem ausklappbaren Taschenmesser verglichen werden, denn es ist klein, handlich und für die Öffnung einer Flasche Wein praktisch.

123
Kellnerbesteck-Schwarz Benkia Kellnermesser aus Holz Edelstahl Kellnermesser
ModellKellnermesser aus EbenholzKellnermesser aus HolzBenkia Kellnermesser aus Edelstahl
Preis

14,90 € 20,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

14,90 € 20,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

16,90 € 21,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Material GriffEbenholzPalisanderholzEdelstahl
inkl. Folienschneider
zweistufiges Hebelsystem
inkl. Flaschenöffner
Material MesserEdelstahlEdelstahlEdelstahl
rostfrei
Preis

14,90 € 20,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

14,90 € 20,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

16,90 € 21,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen »Ansehen »Ansehen »

Das Kellnermesser sieht jedoch wesentlich edler aus als ein einfaches Taschenmesser, denn es ist eher ein edler Korkenzieher zum Entkorken einer Flasche Wein.Der edle Flaschenöffner soll nicht wie ein Taschenmesser aussehen, sondern wie ein elegantes Accessoire. Darüber hinaus muss es zum Beispiel für den privaten Gebrauch oder für einen Kellner praktisch verwendbar und schnell zur Hand sein.

Das Laguiole- oder Sommeliermesser

Der Begriff Laguiole- oder Sommelier Messer stammt ursprünglich aus Frankreich, denn dort kam das Sommeliermesser häufig zum Entkorken des dort angebauten Weines zur Anwendung. Die Winzer legten Wert auf besonders edles Zubehör zum Öffnen ihrer erlesenen Weinsorten. Es kommt nicht selten vor, dass Winzer ihre Laguiolemesser von Hand anfertigen lassen. Sie werden aus Edelstahl gefertigt und der Griff wird aus ausgesuchten Olivenhölzern gemacht. Mit dem Laguiole- oder Sommeliermesser öffnet man den Wein daher auf äußerst stilvolle Art.

Bei dem Laguiolemesser handelt es sich also um ein hochwertiges Kellnermesser mit einer Klinge aus edelstem Stahl und einem Griff aus besten Hölzern, vorzugsweise von Hand gearbeitet. Es enthält einen robusten Korkenzieher, Kapselheber und Flaschenöffner. Das Sommeliermesser wird oft in einem schönen Kästchen zum Kauf angeboten, das vorzugsweise aus Holz besteht.

Damit eignet sich das Laguiolemesser sehr gut als Geschenk für jemanden, der gerne erlesene Weine genießt.

So wird das Kellnermesser verwendet

Das Kellnermesser ist mit einer kleinen Klinge ausgestattet. Diese erlaubt es, die Umhüllung, welche sich am Hals der Flasche Wein zum Schutz des Korkens befindet zu entfernen. An dem Messer befindet sich außerdem eine kleine Spirale, welche wie ein Korkenzieher aufgebaut ist. Den Korkenzieher, der an diesem angebracht ist, dreht man in den Korken hinein. Dabei sollte man jedoch darauf achtgeben, dass der Korkenzieher den Korken nicht durchbohrt. Das Kellnermesser wirkt wie ein Hebel am Rand der Flasche Wein und der Korken wird so einfach aus dem Flaschenhals entfernt. Kellner, welche häufig Wein in Flaschen am Tisch servieren, führen in der Regel ein hochwertig verarbeitetes Kellnermesser mit sich. Doch auch für den privaten Bereich gibt es dieses edle Accessoire in den unterschiedlichsten Ausführungen im Angebot. Wer gerne eine Flasche edlen Wein trinkt, kann diesen Genuss durch ein schönes Kellnermesser abrunden.

Welches ist das richtige Kellnermesser für mich?

Der Korkenzieher, welcher an dem Kellnermesser angebracht ist, muss nicht unbedingt über eine teflonbeschichtete Spindel verfügen, um den Wein richtig zu entkorken. Jedoch sollte der Korkenzieher an dem Messer eine Seele haben.Benkia Kellnermesser Seele ist ein Ausdruck, welcher unter Fachleuten für den Hohlraum verwendet wird, welcher sich in der Mitte des Korkenziehers befindet. Nur Korkenzieher, welche über einen sogenannten gewendelten Metallstab verfügen, besitzen diese Eigenschaft. Das kann man ganz einfach ausprobieren, indem man in die Mitte des Korkenziehers am Kellnermesser ein Streichholz einlegt. Schlechte Korkenzieher zeichnen sich dadurch aus, dass diese eine Schraubspindel haben, anstelle des gewendelten Metallstiftes. Bei diesen kann die Funktionsweise eher mit der einer Schraube verglichen werden, welche in den Korken hineingedreht wird.

Man bemerkt den Unterschied zwischen einem edlen Kellnermesser und einem Korkenzieher an einem einfach aufgebauten Taschenmesser recht schnell. Es ist nämlich wesentlich schwerer den Korken aus einer Flasche Wein herauszudrehen, wenn der Korkenzieher an einem minderwertigen Taschenmesser keine Seele hat. Mitunter passiert es, dass bei einem Korken, welcher bereits porös ist, beim Herausziehen ein Teil des Korkens in der Flasche verbleibt. Der Rest des Korkens verstopft dabei den Hals der Flasche Wein und es bleibt nichts Weiteres übrig, als diesen in die Flasche hinein zu drücken. Bei einem seelenlosen Korkenzieher krümeln überdies häufig Flocken aus dem Korken in den Wein hinein. Da bleibt es nur noch übrig, den Wein zu sieben, um ihn noch angemessen genießen zu können.

Korkenzieher und Kellnermesser: darauf sollte man achten

  • Die Wendel ist die Schraube mit der Spitze, welche sich in den Korken hineinbohrt.
  • Der Hohlraum, welcher sich innerhalb der Wendel befindet, wird als Seele bezeichnet. Die Seele ist notwendig, damit man den Korken aus der Flasche ziehen kann, ohne dass dieser in Brösel zerfällt.
  • Das Kellnermesser hat am vorderen Teil eine Vorrichtung, die sich Hebel nennt. Erst durch diese kann der Korken richtig aus der Flasche Wein gezogen werden.
  • An dem Kellnermesser sowie an jedem Taschenmesser befindet sich ein kleines Messer, welche dazu verwendet wird, die Plastikkapsel von der Flasche zu trennen.
  • Diese einmalige Kombination, welche aus Messer, Hebel und Wendel besteht, hat sich mittlerweile in der Gastronomie durchgesetzt. Daher wird diese nicht als Taschenmesser bezeichnet, sondern als Kellnermesser oder Sommeliermesser.

Sommeliermesser aus Holz

Kellnermesser Holz

Kellnermesser Holz

Bei dem hochwertigen Sommeliermesser aus Holz wird vielfach eine gewendelte Spindel verarbeitet sowie ein ergonomisch geschwungener Griff eingearbeitet. Dadurch liegt das Sommeliermesser gut in der Hand und sieht überdies gut aus.

Die robuste Verarbeitung mit einem Griff aus Holz gibt dem Produkt ein stilvolles Aussehen. Durch den Einbau einer fein gezahnten Klinge wird das Entfernen selbst widerspenstiger Weinmanschetten zu einer Leichtigkeit. Mittels des eingearbeiteten Flaschenöffners sorgt das Sommeliermesser mit Holzgriff stets für eine angenehme Überraschung bei den Gästen, welche gerne Bier konsumieren.

Sommeliermesser aus Edelstahl

sommelier-besteck-edelstahlDas Kellnermesser wird in vielen Fällen aus stabilem Edelstahl gefertigt, denn dieses Metall hält lange, ohne eine Anfälligkeit für Rost zu zeigen. Das ist besonders für den Gebrauch in der Küche von Vorteil. Das Kellnermesser aus Edelstahl vereint Barmesser, Korkenzieher und einen Flaschenöffner.

Es ist daher das ideale Zubehörteil für Kellner und Privatleute. Darüber hinaus ist es praktisch, wenn häufig Gäste mit unterschiedlichen Getränkevorlieben im Hause sind, denn dann kann es seine Vielseitigkeit zeigen. Das Sommeliermesser aus Edelstahl sieht edel aus, sodass es schon rein äußerlich einige Vorzüge gegenüber dem Taschenmesser hat. Es ist außerdem ein bewährtes Accessoire für den täglichen Gebrauch in der Küche.

Überdies wird es in den meisten Fällen ergonomisch gestaltet, sodass es gut in der Hand liegt und viel Sicherheit und Kraft beim Öffnen einer Vielzahl von Korken und Kronkorken bietet.
Kellnermesser aus Ebenholz

14,90 € 20,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen »
Kellnermesser aus Holz

14,90 € 20,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen »
Benkia Kellnermesser aus Edelstahl

16,90 € 21,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen »

So verwendet man einen Korkenzieher mit Doppelhebel und Seele

Sommelier-SetDas Kellnermesser ist der ideale Korkenzieher, dieses bietet viele Vorteile: Der integrierte Kapselschneider, das ist das Messer, mit dem man die Plastik- oder Metallkappe von der Flasche Wein abschneidet, ist praktisch. Mit diesem lässt sich die Kappe entweder unter oder oberhalb des Ringes komfortabel schneiden, ohne das Glas der Flasche zu beschädigen. Wenn man den Kapselschneider so ansetzt, dass nicht direkt an der Oberkante der Flasche geschnitten wird, dann kommt der Wein beim Einschenken nicht einmal mit der Plastik- oder Metallfolie in Kontakt. Das ist vorteilhaft, weil dann der feine Geschmack edler Weinsorten nicht verfälscht wird.

Das Sommeliermesser hat noch andere Vorteile gegenüber dem Taschenmesser, einer davon ist, dass durch den Hebel der Korken wesentlich leichter aus der Flasche gezogen wird. Die besten Sommeliermesser, welche auf dem Markt verfügbar sind, zeichnen sich durch einen zweigeteilten Hebel aus. Bei diesem raffiniert gestalteten Sommeliermesser wird zunächst das kurze Ende angesetzt, womit der Korken halb herausgezogen wird. Dann kommt der lange Hebel zum Einsatz, welcher die Flasche letztendlich entkorkt.

Überdies verfügt das Sommeliermesser über einen weiteren Luxus, denn an ihm ist ein Flaschenöffner angebracht. Damit ist es ein Leichtes, auch den Biertrinkern gerecht zu werden und die Kronkorken damit zu entfernen. Mit dem Sommeliermesser kann somit nicht nur die edle Flasche Wein geöffnet werden, sondern auch die Bierflasche.

Überblick über den Aufbau und die Funktion:

  • Korkenzieher mit Seele
  • Kapselheber mit Doppelhebel: die Flasche Wein kann damit elegant entkorkt werden
  • Folienschneider: befreit die Flasche von Plastik- sowie Metallkappen
  • Flaschenöffner: auch Biertrinker kommen damit auf ihre Kosten

Vor und Nachteile

Der Korkenzieher und das Taschenmesser haben nicht den Stil, den das Kellnermesser hat. Denn es hat
viele Vorteile: Es hat die wichtigsten Utensilien, um Flaschen bei einer Feier oder einem Abend zu zweit bei einem edlen Wein auf elegante Art und Weise zu öffnen. Denn es braucht nicht mehr als einen gut funktionierenden Korkenzieher, einen scharfen Kapselschneider und einen Flaschenöffner bei einem Abend zu zweit oder mit Gästen. Das Taschenmesser hat demgegenüber für einen solchen Abend viele weitere unwichtige Details, die nur störend wirken würden.

Ein Korkenzieher alleine würde bei einem Abend mit Gästen nicht ausreichend sein, denn es gibt Menschen, welche Bier oder etwas anderes trinken möchten. Auch der Flaschenöffner alleine würde nicht reichen, da man damit die Flasche Wein nicht öffnen könnte. Erst die Kombination aller Funktionen des Kellnermessers macht es zu einem wertvollen Begleiter bei jeder Feier oder bei der Ausübung des Berufes als Kellner. Nachteile hat es übrigens keine, denn es sieht edel aus und liegt gut in der Hand. Es ist leicht und kann einfach mitgeführt werden, ohne zu stören.

Für Privatpersonen und Kellner ist das Sommeliermesser daher die optimale Alternative zum Taschenmesser, Korkenzieher oder Flaschenöffner.

Die positiven Eigenschaften des Kellnermessers im Überblick

  • liegt gut in der HandEdelstahl Kellnermesser
  • ist leicht
  • sieht edel aus
  • hat viele nützliche Funktionen
  • ist besonders praktisch wenn Gäste da sind
  • optimal für Kellner geeignet, welche in einem Weinlokal beschäftigt sind

Was zeichnet das beste Kellnermesser aus?

Das beste Sommeliermesser wird aus einem Edelstahl gemacht und der Griff ist idealerweise aus Holz gefertigt. Diese Zusammensetzung ist praktisch und sieht gut aus. Zum Beispiel die Sommeliermesser der Firma Benkia werden aus Ebenholz, Rosewood Holz und Edelstahl gefertigt. Durch die Verwendung des edlen Metalls wird der Ansatz von Rost verhindert. Damit sieht das Sommeliermesser zu jeder Zeit gut aus. Ausgesuchte Holzsorten zeigen Qualität und geben dem Sommelier- oder dem Laguiolemesser Stil.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

  • Korkenzieher mit Seele, Kapselheber, Folienschneider und Flaschenöffner sollten vereint sein
  • einfaches und müheloses Öffnen von Weinflaschen dank Doppelhebel
  • Griff: ergonomisch geformt und idealerweise aus Holz gefertigt
  • zeitloses Design
  • ein edles Metall wie Edelstahl sieht nicht nur gut aus, sondern hält auch lange
  • das Gewicht sollte nicht allzu groß sein, damit man es leicht mitführen kann

Woran erkennt man ein Profi Kellnermesser?

Das Kellnermesser für den Profi hat einen ergonomisch geformten Griff aus Rosenholz oder einer anderen Holzsorte. Es verfügt über eine Spindel mit Seele, die vorzugsweise aus Edelstahl gefertigt wurde. Darüber hinaus verhilft erst der Doppelhebel zum eleganten Öffnen der Flasche Wein. Überdies ist das Vorhandensein eines Flaschenöffners aus Edelstahl von Vorteil. Ein Expertentipp: Das Profi Kellnermesser kann man am besten online bei Amazon kaufen.

Kaufkriterien

KapselheberDie Kaufkriterien sollten zunächst auf dem Gewicht liegen, da ein Gewicht von 100 bis 200 Gramm ideal
ist, um das Kellnermesser stets bei sich zu tragen. Die Qualität des Materials sollte hochwertig sein. Beispielsweise sollten nur edle Holzsorten verarbeitet und ausschließlich edle Metalle verwendet worden sein. Besonders bei der Spindel sollte darauf achtgegeben werden, dass diese aus Edelstahl besteht. Das macht nicht nur einen guten Eindruck, sondern auf dem Metall werden sich niemals Spuren des Gebrauchs zeigen. Außerdem dringt das Edelstahl leicht in den Korken ein, sodass die Arbeit des Korkenziehens umso eleganter wirkt.

Pflege – und Reinigungstipps

Es kann mit einem weichen feuchten Tuch abgewischt und anschließend trocken gerieben werden. Wenn sich Weinflecken nicht entfernen lassen, so kann ein leichtes Reinigungsmittel verwendet werden. Es sollte nicht in die Spülmaschine gegeben werden. Das edle Teil kann am besten mit der Hand gereinigt werden.

Fünf gute Gründe für den Kauf eines Kellnermessers

  • Bei einem Abend zu zweit bei einer Flasche Wein wird das schöne Ambiente durch ein edles Zubehörstück abgerundet.
  • Das Messer ist dank edler Materialien lange haltbar. Deswegen sieht es auch immer gut aus und das macht stets einen guten Eindruck.
  • Durch das schöne Zubehörteil wird man, wenn Gäste kommen nie in Verlegenheit geraten, denn die Flasche Wein kann leicht geöffnet werden, ohne dass Krümel vom Korken in den Wein hineingeraten können. Denn dank der Seele und wegen des Doppelhebels wird die Flasche stets elegant und einwandfrei entkorkt. Mit dem Flaschenöffner können überdies viele weitere Flaschen geöffnet werden.
  • Auch die Kappe, welche aus Metall oder Plastik besteht, wird problemlos entfernt und ohne dass der Wein damit in Kontakt kommen würde.
  • Es ist ist leicht und liegt gut in der Hand, es kann ohne Probleme stets mitgeführt werden, was vor allem beim der Arbeit eines Kellners von Vorteil ist.

Kaufempfehlung

Kellnermesser aus Holz

14,90 € 20,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Ansehen »